Mit Buffalo Bill auf dem Golfplatz

20140823_103300_Android

Buffalo Bill von white Nugget

Seit einigen Wochen spiele ich nun schon mit Buffalo Bill. Nein, mir ist es nicht gelungen den Showman des Wilden Westens wieder auferstehen zu lassen, sondern ich rede von einem Golfball – nämlich der Sonderedition der white Nugget 24 Carat Golfbälle bedruckt mit einem schwarzen Schnauzer.

Zugegeben, ich kannte die white Nugget Bälle vorher gar nicht. Auf der Suche nach Kooperationspartnern im Golfbereich bin ich auf diese Firma gestoßen. Vielleicht erinnern Sie sich noch an die Flake-Golbälle? Die beiden Geschäftsführer hatten sich vor ein paar Jahren dazu entschieden getrennte Wege zu gehen und es entstanden zwei neue Firmen: white Nugget und Vice. Ich persönlich kannte bis dato nur die Vice-Golfbälle und war daher umso gespannter auf den white Nugget.

Kurz darauf war ich dann stolzer Besitzer eines Dutzend Buffalo Bill Balls. Der Buffalo Bill gehört zur Reihe 24 Carat, ein 4 Schicht High Performance CAST Urethan Ball mit optimierter Dimplestruktur. Er verspricht mehr Länge, eine gerade Flugbahn, eine sehr gute Kontrolle bei Schlägen ins Grün und hohe Spinnraten. Klingt nach dem perfekten Ball.

Und tatsächlich: Das Spielen mit Buffalo hat einfach nur Spaß gemacht. Ich hatte eine gute Kontrolle, sogar den ein oder anderen Backspin Schlag (was bei mir normalerweise jetzt nicht so häufig vorkommt) und ein gutes Gefühl um und auf den Grüns. Ideal für mich ist auch der dicke schwarze Strich, den man zum Zielen beim Putten nutzen kann und der auf allen Bällen per se abgedruckt ist. So spart man sich das lästige Markieren der Bälle vor dem Start.

Auch bezüglich der Haltbarkeit des Balles war ich positiv überrascht. Bei meinen Vice Golf Bällen habe ich nach einer Runde den Eindruck, dass sie eigentlich schon „durch“ sind, den white Nugget hab ich jetzt am Wochenende erst 28 Löcher lang gespielt und nach dem Reinigen sieht er fast noch aus wie neu. Und das Gute daran ist: Die Bälle sind günstiger als die vergleichbaren Markenbälle, da sie nur online auf der Webseite von white Nugget und nicht im Handel zu erwerben sind.

Ich kann den Buffalo Bill bzw. die 24 Carat Bälle auf jeden Fall uneingeschränkt empfehlen. Die anderen habe ich noch nicht getestet, gehe aber auch hier von einer dem Material entsprechenden, guten Qualität aus. Wer die Bälle auch mal ausprobieren möchte, kann z.B. mit einem Probierset starten, um den für sich perfekten Ball zu finden.

Toll finde ich auch, dass Marken oder Firmen nicht nur die Bälle bedrucken lassen – was ja jetzt auch nichts wirklich neues ist – sondern auch die Verpackung ganz nach Ihren Wünschen gestalten können. 360° Design nennt sich das Ganze und ich denke, da werde ich dann in nächster Zeit auch mal zuschlagen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s