Amen Corner @TheMasters live!

Endlich ist es wieder soweit. Die Jagd auf das grüne Jacket im Augusta National Golf Club in Georgia, USA beginnt. Wie auch in den letzten Jahren überträgt Sky alle Spieler im Amen Corner live und kostenfrei (Link zur Live-Übertragung Amen Corner auf Sky: http://www.sky.de/web/cms/de/golf-augusta-national-livestream.jsp). In diesem Jahr promoted Sky dieses Event auch fleißig auf seinen anderen Kanälen, so dass es vielleicht doch auch mal den ein oder anderen Nicht-Golfer vor den Bildschirm ziehen wird.

Aber warum zeigt Sky eigentlich ausgerechnet den „Amen Corner“? Was hat es denn mit dieser „Ecke“ auf sich?

Der Begriff Amen Corner wurde vom amerikanischen Journalisten Herbert Warren Wind „erfunden“. Er bezieht sich auf den 2. Schlag von Bahn 11 (http://www.masters.com/en_US/course/hole11.html), die vollständige Bahn 12 (http://www.masters.com/en_US/course/hole12.html) sowie den 1. und 2. Schlag auf Bahn 13 (http://www.masters.com/en_US/course/hole13.html). 1958 waren diese Löcher entscheidend für den Ausgang des Masters als Arnold Palmer aufgrund einer umstrittenen Regelfrage gewann. Inspiriert wurde der Journalist von den im Baseball und Football bekannten Begriffen „hot-corner“ und „coffin-corner“ sowie einem Jazz-Titel namens „Shouting Amen Corner“. Seit dieser Zeit hat sich der Name für diese 3 Löcher gehalten und ist zu einer Art Mythos geworden.

Diese 3 Löcher haben es aus mehreren Gründen in sich. Zum einen fließt dort der Rae’s Creek, so dass an diesen von Natur aus schweren Löchern die Gefahr den Ball im Wasser zu versenken relativ hoch ist. Zum anderen sind die Löcher von der Topographie her so angelegt, dass der Wind selbst für die Profis sehr schwer einzuschätzen ist. Durch die Höhenunterschiede und die zum Teil sehr hohen Pinienbäume sind die Windverhältnisse am Ball häufig ganz anders als am Ziel.

Alleine aufgrund der Herausforderung für die Spieler lohnt es sich also mal reinzuschauen. Aber auch, weil es einfach aufgrund der Pinien, Azaleen und Büsche drei wirklich schöne Löcher in – wie vom Augusta National Golf Club gewohnt – perfektem Pflegezustand sind.

Also liebe Nicht-Golfer und Golfer ohne Sky … einfach mal in den Live-Stream reinschauen und mitfiebern, wer sich das legendäre grüne Jacket als Sieger in diesem Jahr überziehen darf.

Was glauben Sie, wer gewinnen wird? Und wie schlägt sich Tiger Woods? Wir tippen in diesem Jahr auf die wilden Jungen und werfen mal Jordan Spieth als Sieger in den Raum. Wir dürfen gespannt sein.

Übrigens bieten wir passend dazu unser Cross Design GREEEN Poloshirt mit schräger Knopfleiste während des Masters zu einem Sonderpreis von 29,90 € an: http://www.denigo.de/male/poloshirt/cross/hellgruen-dunkelgruen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s